Versicherung Versicherung in Mecklenburg-Vorpommern    
Versicherungen für Mecklenburg-Vorpommern    

 

 
Private Krankenversicherung Private Krankenversicherung  
PKV für Beamte PKV für Beamte  
PKV für Studenten</a></td> PKV für Studenten  
Krankenzusatzversicherung Krankenzusatzversicherung  
Pflegeversicherung Pflegeversicherung  
Pflegeversicherung Zusatzbeiträge GKV ab 2010  
 
Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung  
Risikolebensversicherung Risikolebensversicherung  
Kapitallebensversicherung Kapitallebensversicherung  
Unfallversicherung Unfallversicherung  
Private Rentenversicherung Private Rentenversicherung  
Rürup-Rente Rürup-Rente  
Riester-Rente Riester-Rente  
Betriebliche Altersvorsorge Betriebliche Altersvorsorge  
 
Hausratversicherung Hausratversicherung  
Privathaftpflicht Privathaftpflicht  
Rechtsschutzversicherung Rechtsschutzversicherung  
Gebäuderversicherung Gebäuderversicherung  
Tierhalterversicherung Tierhalterversicherung  
 
KFZ-Versicherung KFZ-Versicherung  
 
Gewerbeversicherung Gewerbeversicherung  
 
Versicherungsvergleich Versicherungsvergleich  
Bausparen Bausparen  
 
Versicherungsvergleich Versicherungen Blog  

 

Winterzeit – Einbruchzeit

28. Dezember 2009


Winterzeit – ist Einbruchzeit

Die Winterzeit ist jedes Jahr wieder auch die „glanzvollste“ Zeit für Einbrecher.
Durch die früh einsetzende und länger anhaltende Dunkelheit, werden Kriminelle verstärkt in dieser Zeit aktiv. Auch spielt den ungebetenen „Gästen“ der jährliche Urlaub über die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel hier in die Hände.

Ihre Habe können Sie sicherlich über eine Hausratversicherung oder gewerbliche Inhaltsversicherung monetär absichern, in mehrerer Hinsicht empfiehlt sich jedoch auch der Prävention Aufmerksamkeit zu schenken.
Achten Sie genau darauf, auch bei kurzfristiger Abwesenheit, dass Fenster und Türen korrekt verschlossen sind. Des Weiteren ist aber auch besonderes Augenmerk auf die Einbruchhemmung, von Fenstern und Türen zu legen. Einbruchhemmung beinhaltet hier, gleichwertig sichere Beschaffenheit von Schließzylinder, Schutzblech und Sicherheitsschließblech. Schwachstellen dürfen nirgends vorhanden sein, da diese die Sicherheit insgesamt herabsetzen – denn Einbrecher suchen diese Schwachstellen gezielt. Prüfen Sie auch einmal die Sicherheit ihrer Fenster, denn zu ca. ¾ der Einbrüche bei Einfamilienhäusern, wird hier der Einstieg vorgenommen.

Fragen bezüglich der Verbesserung des Einbruchschutzes können gerne über unsere Experten zur Sicherheitstechnik beantwortet werden.
Durch professionelle Sicherheitstechnik sind außerdem Vergünstigungen bei der entsprechenden Versicherung möglich, ist aber die Widerstandsfähigkeit der üblichen Sicherungen nicht mehr zeitgemäß, können auch Abschläge bei der Entschädigung folgen.

Zu Bedenken gilt dabei, dass auch die beste Inhaltsversicherung nicht ihre liebsten Erinnerungsstücke oder ihr verlorenes Sicherheitsgefühl zurückbringt.

Beachten Sie noch einige Verhaltensregeln, wird die Wahrscheinlichkeit an unangenehme Erinnerungen, der vorher erwähnten Art verringert.

● Schließen Sie ihre Türen immer ab (auch das weltbeste Schloss nützt sonst nichts).

● Lassen Sie keine Gegenstände in Erreichbarkeit Unbefugter liegen, die das
Aufsteigen am Haus ermöglichen

●Verstecken Sie nie Schlüssel!!! (hier gefährden Sie auch ihren Versicherungsschutz)

●Lassen Sie ihr Haus möglichst nicht verlassen erscheinen (Absprachen mit Nachbarn,
sowie eventuell – Beleuchtung und Rollläden über automatische Steuerungen)

●Bedenken Sie auch welchen Personen Sie Auskunft über ihre Reisen oder Kurzurlaube
geben.

Weitere interessante Punkte und Statistiken zu Rostock, Anklam, Schwerin, Wolgast, Neubrandenburg, Greifswald und Stralsund sowie allen anderen Orten in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie auch unter www.polizei.mvnet.de.

 

 

 

 

 
Wichtige Standorte in MV: Schwerin · Greifswald · Rostock · Stralsund · Wismar · Neubrandenburg
Grimmen · Wolgast · Demmin · Waren/Müritz · Anklam · Bergen/Rügen
Kontakt · Datenschutz · Impressum